6

Digitalkompetenz für Soziale Berufe: Der Einfluss der digitalen Informatisierung auf Lehre und Ausbildungsprofile

Der Beitrag befasst sich direkt mit den wesentlichen Entwicklungen für die im Konzept des Buches erläuterten Herausforderungen als Folge der Digitalisierung für Pädagogik und Soziale Arbeit. Der Fokus liegt dabei auf der gestiegenen Bedeutung von …

Neue Tricks für alte Hunde? Informatisierung und Digitalisierung als Herausforderung des notwendigen Kompetenzspektrums in Lehrvermittlung und Forschung

Die steigenden Kompetenzanforderungen in professionellen Kontexten Sozialer Berufe stellt auch eine zunehmende Herausforderungen an Ausbildungsprofile und Lehre dar. Die alle Lebensbereiche verändernde Informatisierung sowie der Trend zu …

Neue Tricks für alte Hunde? Informatisierung und Digitalisierung als Herausforderung des notwendigen Kompetenzspektrums in Lehrvermittlung und Forschung

Die steigenden Kompetenzanforderungen in professionellen Kontexten Sozialer Berufe stellt auch eine zunehmende Herausforderungen an Ausbildungsprofile und Lehre dar. Die alle Lebensbereiche verändernde Informatisierung sowie der Trend zu …

Evolutionary systems theory: concepts and schools in international relations

Discusses the main evolutionary approaches as part of the international relations literature.

The world system in the information age: structure, processes, and technologies

The new information age has the potential to not only alter the historical path of world system development as other socio-technological paradigmatic shifts have done, but to transform it substantially. One school of thought argues for a complete …

Globale Dimensionen der gegenwärtigen Migrationsbewegungen

Soziologischer und politischer Grundlagen-Beitrag zur Frage der globalen Dimension der gegenwärtigen Migrationsbewegungen.

E-Prüfungen

E-Prüfungen sind methodisch breit gefächert und finden sowohl in der onlinebasierten Lehre, als Teil von Blended-Learning-Formaten oder auch rein campusbasierten Lehrangeboten Anwendung. Lernplattformen bieten vielfältige und komplexe …

Islamismus als politisch-soziologisches Phänomen

Der Begriff \"Islamismus\" ist ein vielbenutzter Begriff. Für die einen steht er für radikal-religiöse Bewegungen, für andere schlicht für die erweckungsbewegte historische Erneuerung einer Religionsgemeinschaft, für wieder andere wird er synonym mit islamischen Fundamentalismus verwandt und in der populären Debatte wurde er bisweilen auf die gleiche Stufe mit Terrorismus gesetzt. Dieser Beitrag versucht in der notwendigen Kürze die Komplexität der Debatte grob widerzuspiegeln und bietet danach eine relativ offene Definition von Islamismus an, auf deren Grundlage Religion --- mit einem Fokus auf den Islam --- als kulturelles Bestimmungsprinzip und Legitimationsgrundlage sozio-politischen Handelns beleuchtet wird.

Korruption im Spiegel der Weltreligionen: Entwicklungspolitische Bedeutung eines moralisch-theologischen Urproblems

Beschreibt Korruption als ethisches und soziales Problem aus Sicht der verschiedenen Weltreligionen.

Multilevel governance as a global governance challenge: Assumptions, methods, shortcomings and future directions

Multilevel governance as a research approach has mostly been applied to explain governance problématiques surrounding the European Union or international organizations. As a general research framework in the area of IR theory, however, multilevel …